WIE VIELE KATZENRASSEN GIBT ES?

Wie viele Katzenrassen gibt es?

Es ist erstaunlich, wie viele Katzenrassen es in Deutschland gibt. Immerhin tummeln sich knapp hundert unterschiedliche Rassen auf den heimischen Kratzbäumen. Bevor wir die Frage: Wie viele Katzenrassen gibt es? beantworten, schauen wir uns mal die Bekanntheit einiger Katzenrassen an.

Zugegeben, unter den annähernd 100 Rassen befinden sich so seltene Exemplare, dass manch ein Katzenfan sicherlich noch nie von ihnen gehört hat. Einige Rassen wurden erst im Laufe der letzten Jahre bekannt, so wie beispielsweise die “Nebelung”, die in ihrem Wesen und ihrer Optik ein wenig an eine Angorakatze erinnert.

Wie viele Katzenrassen gibt es?
Wie viele Katzenrassen gibt es?

Wie viele Katzenrassen sind wirklich bekannt und weit verbreitet

Um diese Frage zu beantworten, reicht eine Betrachtung der zehn beliebtesten Katzenrassen aus. Hier findet man schon Europäisch und Britisch Kurzhaar, Perser, Maine Coon, Siam und Kartäuser, allesamt wohl selbst den Laien unter den Katzenliebhabern ein Begriff. Dass sich, anders als bei den Hunderassen, viele Katzen unterschiedlicher Rassen irgendwie gleichen, ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass fast alle heutigen Katzenrassen von orientalischen, europäischen und asiatischen Hauskatzen abstammen.

Wie viele Katzenrassen sind es exakt?

Wie viele Katzenrassen gibt es?
Wie viele Katzenrassen gibt es? Ein Auszug aus unserer: Katzenrassen-Übersicht mit Bildern

Viele fragen sich wie viele Katzenrassen es allgemein gibt. Anbei finden Sie eine Auflistung aller Katzenrassen, welche in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gängig sind. Man kann sagen, dass es um die 100 verschiedene Katzenrassen gibt. Bei unsere Aufzählung hier unten kommen wir allerdings auf 92 Katzenrassen.

  1. Abessinier
  2. Ägyptische Mau
  3. Amercian Bobtail
  4. American Curl
  5. American Lynx
  6. American Wirehair
  7. Amerikanisch Kurzhaar
  8. Amerikanische Luchskatze
  9. Asian Smoke
  10. Australian Mist
  11. Balinesenkatze
  12. Bengalkatze
  13. Birma
  14. Bombaykatze
  15. Bristolkatze
  16. Britisch Kurzhaar Colourpoint
  17. Britisch Angora
  18. Burma
  19. Burmilla
  20. California Spangled
  21. Ceylonese
  22. Cherumbikatze
  23. Chinese Harlequin
  24. Colourpoint Kurzhaar
  25. Colourpoint-Perser
  26. California Rex
  27. Cornish Rex
  28. Coupari
  29. Cymric
  30. Devon Rex
  31. Dutch Rex
  32. Egypitan Mau
  33. Europäisch Kurzhaar / European shorthair
  34. Europäisch Kurzhaar Colourpoint
  35. Exotic Shorthair – Exotisch Kurzhaar
  36. German Rex
  37. Havanna
  38. Highland Fold
  39. Himburkatze
  40. Honeybear
  41. Italian Rex
  42. Japanese Bobtail
  43. Japanese Bobtail Langhaar
  44. Javanese
  45. Karelian Bobtail
  46. Kartäuser
  47. Kashmir
  48. Korat
  49. La Perm
  50. Maine Coon
  51. Malayan
  52. Manx
  53. Mexikanische Nacktkatze
  54. Munchkin
  55. Nebelung
  56. Norwegische Waldkatze
  57. Ocicat
  58. Ohio Rex
  59. Ojos Azules
  60. Oregon Rex
  61. Orientalisch Kurzhaar
  62. Peke-Face
  63. Perser
  64. Preussisch Rex
  65. Pudelkatze
  66. Ragdoll
  67. Rexed Maine Coon
  68. Russisch Blau
  69. Safarikatze
  70. Schneeschuhkatze
  71. Scottish Fold
  72. Selkirk Rex
  73. Seychellois
  74. Si-Rex
  75. Siamkatze
  76. Sibirische Waldkatze
  77. Singapura
  78. Snow Cat
  79. Sokoke Waldkatze
  80. Somali
  81. Sphynx
  82. Spotted Mist
  83. Sterling
  84. Suqutranese
  85. Thai
  86. Tiffany
  87. Tonkanese
  88. Türkisch Van
  89. Türkische Angora
  90. Ural Rex
  91. Wild Abyssinian
  92. York Chocolate

Wo bekommt man eine Rassekatze her?

Wo bekommt man eine Rassekatze her?
Wo bekommt man eine Rassekatze her?

Da bekanntlich auch Rasse nicht vor Tierheim schützt, ist es auf jeden Fall eine Anfrage wert. Wer eine Perserkatze, eine Europäisch oder Britisch Kurzhaar sucht, könnte Glück haben. Darüber hinaus, gerade wenn ein Katzenbaby ins Haus soll, ist es ratsam, nach einem guten und verantwortungsvollen Züchter Ausschau zu halten. Der 1. DEKZV e.V. (Deutscher Edelkatzen Züchterverband e.V.) sowie der Weltverband FIFe (Fédération Internationale Féline) sind hilfreiche Anlaufstellen, um Züchter ausfindig zu machen und Kenntnis über aktuelle Würfe zu erhalten. Hier können sich Katzeninteressierte auch gleich noch weitere Informationen holen. Wie viele Katzenrassen es gibt, ist ja nur die eine Sache. Vielleicht kommen am Ende nur zwei oder drei Rassen in die engere Auswahl, weil genau sie über das gewünschte Wesen, Temperament und/oder Aussehen verfügen.

Was kostet eine Rassekatze?

Was kostet eine Rassekatze?
Was kostet eine Rassekatze?

Nachdem wir nun wissen, wie viele Katzenrassen es gibt, stellt sich die Frage, wie viel so eine Rassekatze kostet. Erwartungsgemäß differieren die Anschaffungspreise enorm. Eine Europäisch Kurzhaar kann man bei einigen Züchtern bereits für 300 Euro erstehen, doch das ist eher selten. Maine Coons liegen bereits zwischen 500-900 Euro und bei allen Rassekatzen trifft zu, dass nach oben keine Grenzen gesetzt sind.

  • Haben Sie bereits eine Katzenrasse oder planen Sie eine Anschaffung?
  • Wie viele Katzen aus dem Freundeskreis kennen Sie bei Namen aus dem Kopf?
  • Was sagen Sie zu zu Ihrer Rassenkatze bzw. welche ist Ihr Favorit?

Hinterlassen Sie ein Kommentar und teilen Sie Ihre Meinung mit uns.

P.S.: Falls Sie die Anschaffung gerade planen oder bereits hinter sich haben, ist sicherlich dies die nächste Frage, mit welche Sie sich beschäftigen werden: Welches Katzenfutter sollte man kaufen? Alternativ können Sie auch den unteren Futtercheck hier nutzen:

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. passende Futter-Box. Kaufen Sie nie wieder das falsche Futter und finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.