Wie viel Rohprotein gehört ins Hundefutter?

Eiweiß ist einer der wichtigsten Inhaltsstoffe im Hundefutter. Diese Proteine werden zum Aufbau und Erhalt der Muskulatur benötigt und liefern dem Hund die nötige Energie. Ein Hund, der zu wenig Eiweiße bekommt, wird schnell an Müdigkeit und Schlappheit leiden. Es ist also wichtig, beim Kauf von Hundefutter auf einen hohen Anteil an Proteinen zu achten. Auf der Verpackung von Hundefuttersorten sind diese Eiweiße in der Regel als „Rohprotein“ gekennzeichnet.

Rohprotein Hundefutter
Gesunde Hunde durch gesundes Hundefutter

Der Begriff Rohprotein kommt daher, dass man sich einer technischen Spielerei bedient, um es richtig zu ermitteln. Man entzieht dem Hundefutter sämtliches Wasser und erzeugt damit die sogenannte Trockenmasse. Sie kennen das vielleicht vom Käse. Diese Trockenmasse kann nun in ihre Bestandteile – Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate und Spurenelemente – zerlegt werden. Die Menge an vorhandenen Eiweißen wird dann als Rohprotein bezeichnet. Gute Hundefuttersorten haben einen Rohprotein-Anteil von 40 % und mehr.

Wie viel Rohprotein gehört ins Hundefutter?

Leider sagt die Höhe des Rohproteins nicht allzu viel über die Qualität des Hundefutters aus. Eiweiß kann tierisch oder pflanzlich sein. Tierisches Eiweiß ist für den Hund besser, allerdings werden tierische und pflanzliche Proteine beim „Rohprotein“ zusammengefasst. Ein Hundefutter mit hohem Proteinwert kann also dennoch minderwertig sein, wenn die Eiweiße überwiegend von Pflanzen kommen. Auf Zucker und künstliche Zusatzstoffe (Erkennbar an den E-Nummern) sollte Ihr Hundefutter verzichten.

Mit unserem kostenlosen Futtercheck können Sie in wenigen Klicks die Hundefuttersorten finden, die zu Ihrem Tier am besten passen.

So finden Sie das richtige Hundefutter mit Rohrprotein

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.