Welpenfutter wie lange?

Jeder von uns stelle sich schon mal die Frage „Welpenfutter wie lange?“ bzw. wie lange er das aktuelle Welpenfutter eigentlich füttern sollte. In diesem Artikel möchten wir dieser Frage nachgehen.

welpenfutter wie lange
Welpenfutter wie lange?
  • Wie lange Welpenfutter füttern?
  • Wie oft Welpenfutter bzw. wieviel Welpenfutter pro tag?
  • Wie teuer ist Welpenfutter und was kostets mich dieses im Monat?
  • Was sollte Welpenfutter enthalten?
  • Was ist das beste Welpenfutter?

Wie lange Welpenfutter füttern?

Bevor wir auf die Frage eingehen sollen wir vorerst definieren wann ein Hund auch ein Welpe ist. In der Regel spricht man von einem Welpen, wenn dieser ca. ein Jahr alt ist. In manchen Fällen und bei einigen Hunderassen ist es sogar so, dass dort ein Hund sogar noch bist zu 18 Monate ein Welpe ist.

Welpenfutter wie lange
Welpenfutter für Welpen bis 1 Jahr

Bedeutet, dass wenn Ihr Hund 12 Monate bzw. max. 18 Monate alt ist, Sie in der Regel auch ein Welpenfutter kaufen können. Spätestens ab dem 19. Monat bzw. ab dem 13. Monat sollten Sie über einen Futterwechsel nachdenken. Einige Hundebesitzer meinen dass dies eine Art „Geldmacherei“ wäre und dass die Hunde ja von Wölfen abstammen und in der Regel man bei dem aktuellen Futter auch bleiben könnte bla bla bla. Hier können wir beruhigt sagen, dass dies nicht der Fall ist. Ein Baby nimmt eine andere Nahrung auf wie z.B. ein Kind, richtig? Auch ein Welpe braucht gerade in den ersten 12 – 18 Monaten eine andere Nahrung als wie er diese z.B. mit zwei Jahren benötigt. Die Entwicklung fällt unterschiedlich aus und aus diesem Grund sollte man auch abhängig von der jeweiligen Rasse von dem jeweiligen Welpenfutter auf ein Junior – Hundefutter umstellen.

Wie oft Welpenfutter bzw. wieviel Welpenfutter pro tag?

Wie bereits ausführlich beschreiben, finden Sie hier die Gebrauchsanweisung zum Thema Welpenfütterung.  Kurz zusammengefasst:

Welpenfutter wie lange = bis 3 Monate

Ab Tag 1 bis hin zu drei Monaten wird der Welpe 4 Mahlzeiten brauchen. Diese vier Mahlzeiten könnten zeitlich wie folgt ausfallen:

Mahlzeit: 07:30 – 8:30 Uhr
Mahlzeit: 12:30 – 13:30 Uhr
Mahlzeit: 17:30 – 18:30 Uhr
Mahlzeit: 21:30 – 22:30 Uhr

Zu den Mahlzeiten kann z.B. abgesehen von der Muttermilch auch Milchbrei mit Welpenmilch serviert werden. Die Haferflocken sollte man natürlich vorab in Wasser aufkochen lassen.

Welpenfutter wie lange = ab 3 – 6 Monate

Ab 3 Monate könnte man nun auf das Milchbrei verzichten. Stattdessen sollten es nun anstatt vier nur noch drei Mahlzeiten geben. So könnten Sie Ihren Welpen am Tag füttern:

Mahlzeit: 08:30 – 9:30 Uhr
Mahlzeit: 12:30 – 13:30 Uhr
Mahlzeit: 19:30 – 20:30 Uhr

Welpenfutter wie lange = ab 6 – 12 Monate

Bei 6 Monaten wird sicherlich nicht jede Welpe bereits sein auf seine drei Mahlzeiten zu verzichten aber die Erfahrung zeigt, dass die Welpen spätestens bei den 12 Monaten eher auf zwei Mahlzeiten übergehen bzw. Sie dafür sorgen sollten, dass diese es tatsächlich auch machen ;). Ihren Welpen füttern könnten Sie dann wie folgt zu diesen Uhrzeiten:

Mahlzeit: 08:30 – 9:30 Uhr
Mahlzeit: 17:30 – 18:30 Uhr

Was sollte Welpenfutter enthalten?

Was sollte Welpenfutter enthalten?
Was sollte Welpenfutter enthalten?

Das ist natürlich nicht ganz so einfach zu beantworten. Man muss sehr stark auf das Tier achten und schauen welches Welpenfutter angenommen wird. Trockenfutter oder Nassfutter? Wie ist die finanzielle Einstellung. Darf das Welpenfutter XY an Euros kosten oder haben Sie eine bestimmtes Budget eingeplant? Hat Ihr Hund womöglich eine Allergie oder eine bestimmte Krankheit? Ist Ihr Hund sehr aktiv oder eher weniger aktiv? Mit Hilfe des Futterchecks kann man schnell das richtige und passende Welpenfutter finden.

Angenommen Sie besitzen einen Labrador, welcher 5 Monate alt ist. Dieser hat womöglich noch eine Getreideallergie und ist sehr aktiv. Allein mit diesen Informationen erhalten Sie eine passende Empfehlung und zwar von Gleichgesinnten Labrador-Welpenbesitzern. Der Futtercheck errechnet anhand Ihrer Angaben das passende und bestbewertete Welpenfutter. Zusätzlich dazu haben Sie die Möglichkeit kostenlos passende Futterproben und zwar bequem zu Hause auf der Couch zu testen. Spätestens dann wissen Sie auch was Ihr Welpe mag / nicht mag und können sich so für eine bestimmte Hundefutter-Marke entscheiden. (Siehe unten)

Was ist das beste Welpenfutter?

Was ist das beste Welpenfutter
Was ist das beste Welpenfutter?

Wie auch bei der Frage nach den besten Zutaten fragen Sie sich sicherlich was nun das beste Welpenfutter ist. Ein Geschäft oder ein Onlineshop kann z.B. schauen welche Marke besonders gut verkauft wurde. Anschließend wird gesagt die Marke XY ist die beste, weil diese viele kaufen. Macht Sinn? Was ist aber das beste für einen Mops, einen Labrador oder einen Golden Retriever?

So findet man das richtige Welpenfutter:

Passend zum Thema: Welpenfutter wie lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.