Welches Katzenfutter für Senioren?

Der guten Futterqualität ist es zu verdanken, dass Katzen heute weit über zwanzig Jahre alt werden können. Das Seniorenalter beginnt dabei mit etwa zehn Jahren. Das muss Ihre Katze nicht beeinträchtigen, doch ändert sich mit dem Alter häufig die Verträglichkeit gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln. Was gestern noch bekömmlich war, kann heute plötzlich zu Erbrechen und Durchfall führen. Auch die Zähne machen vielleicht nicht mehr mit, so dass Trockenfutter nur noch schwer gefressen werden kann. Feiert der Stubentiger seinen zehnten Geburtstag oder wurden ihm bereits die ersten Zähne gezogen, wird es also Zeit, seine Ernährung zu überdenken.

Für Senioren gibt es im Handel mittlerweile eine ganze Reihe von Katzenfuttersorten, die speziell auf ältere Tiere zugeschnitten wurden. Sie enthalten nur noch magenschonende Zutaten wie Geflügel, Reis und Kartoffeln, aber auch das lebenswichtige Taurin. Spätestens jetzt lohnt es sich, auf Marken aus dem Fachgeschäft umzusteigen. Sie sind hochwertiger als Billigmarken und enthalten keine chemischen Zusätze, die die Gesundheit der Katze durcheinander bringen könnten. Unter Katzenliebhabern haben sich zum Beispiel folgende Seniorenmarken bewährt:

  • Animonda Senior
  • Grau Schlemmertöpfchen Senior
  • Happy Cat Senior
  • Sanabelle Senior
  • Wahre Liebe für Graue Eminenzen

Bei diesen Katzenfuttersorten handelt es sich nicht nur um Nass-, sondern auch um Trockenfutter. Selbst zahnlose Katzen müssen nicht zwangsläufig auf Nassfutter umsteigen. Wenn die Kroketten klein genug sind, können sie von der Katze im Ganzen geschluckt werden. Das ist zum Beispiel bei der Marke Sanabelle der Fall. Unter Umständen kann es helfen, wenn Sie das Trockenfutter ein wenig in Wasser einweichen. So lässt es sich leichter kauen und Ihr Stubentiger deckt gleichzeitig auch seinen Bedarf an Wasser.

Welches Katzenfutter für Senioren?

Welches Katzenfutter für Senioren?
Welches Katzenfutter für Senioren? (siehe weiter unten)

Obwohl alle oben genannten Katzenfuttersorten – und noch einige mehr – für Senioren geeignet sind, vertragen Katzen ihr Seniorenfutter doch höchst unterschiedlich. Neben dem Alter spielen hier auch das Fell, die allgemeine Gesundheit und das Gewicht eine Rolle. Es ist deshalb sinnvoll, nicht gleich zur nächstbesten Marke zu greifen. Nutzen Sie doch lieber unseren kostenlosen Futtercheck. Damit finden Sie sofort heraus, welche Katzenfuttersorten für Ihren Senioren erfahrungsgemäß am besten bekömmlich sind. So steht einem vitalen Katzenleben bis ins hohe Alter nichts im Wege.

So finden Sie das richtige Katzenfutter für Senioren

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.