Siberian Husky Welpen

Was kosten Siberian Husky Welpen?

Etwa 1.300 Euro zahlt man bei einem seriösen Züchter für einen gesunden Siberian Husky Welpen. Die hohen Kosten haben nichts mit Bereicherung zu tun. Gerade in den ersten Lebensmonaten gibt der Züchter viel Geld für hochwertiges Futter und den Tierarzt aus. Wird einem ein Siberian Husky für deutlich weniger Geld angeboten, hat man es möglicherweise mit einer schlechten Zucht zu tun, bei der am Tierarzt gespart wurde.

Siberian Husky Welpen
Siberian Husky Welpen bei der Fütterung

Wie oft sollte man einen Siberian Husky Welpen füttern?

Weil kleine Hunde noch nicht viel auf einmal fressen können, sollten sie etwa drei Mal am Tag eine kleine Portion Futter bekommen. Außerdem muss immer frisches Wasser bereit stehen. Da der Geruch des Futters den des Wassers leicht überdeckt, sollte der Wassernapf nicht direkt neben dem Futternapf stehen.

Wie lange bekommen Siberian Husky Welpen Welpenfutter?

Ab etwa zehn Monaten können Siberian Husky Welpen auf Erwachsenenfutter umsteigen. Das hängt allerdings nicht nur von der Reife des Hundes ab, sondern auch vom Futter. In der Regel finden Sie auf der Hundefutterverpackungen Informationen, wann Sie vom Welpenfutter auf normales Futter umsteigen sollten. Schneller geht es mit unserem Futtercheck. Er verrät Ihnen spielend einfach das richtige Hundefutter für jedes Alter.

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Kaufen Sie nie wieder das falsche Futter und finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Wie viele Welpen kann ein Siberian Husky bekommen?

Zwischen fünf und zehn Welpen pro Wurf sind beim Siberian Husky üblich. Wie so oft in der Natur kann es aber nach oben wie auch nach unten große Abweichungen geben.

Wie erziehe ich einen Siberian Husky Welpen?

Der Siberian Husky ist freundlich und gehorcht jedem. Dementsprechend ist seine Erziehung vergleichsweise einfach. Da er sehr aktiv und entsprechend leicht unterfordert ist, schadet ein bisschen Erfahrung im Umgang mit Hunden aber nicht. Der Besuch einer Hundeschule ist hier eine gute Wahl. Generell sollte die Erziehung immer mit positiven Mitteln wie Lob erfolgen. Schläge und andere Strafen können das Wesen des Tieres verändern und sind nicht artgerecht.

Wie badet man Siberian Husky Welpen?

Nach einem Tag im Schnee oder Schlamm kann eine ausgiebige Reinigung des Siberian Husky schon einmal angeraten sein. Welpen benötigen eigentlich kein Bad, da sie ja weniger im Schmutz unterwegs sind. Sollten Sie es dennoch für nötig erachten, greifen Sie bitte zu einem richtigen Hundeshampoo mit rückfettender Wirkung. Anders als normales Haarshampoo greift es die schützende Fettschicht im Fell nicht an.

Wie sollte man Siberian Husky Welpen tragen?

Fassen Sie Ihren Siberian Husky mit der einen Hand unter der Brust und stützen Sie mit dem anderen Arm den Po. Packen Sie Ihren Hund bitte nicht am Genick, den Beinen oder dem Schwanz.

Wie Siberian Husky Welpen entwurmen?

Alle sechs Monate sollten Sie Ihren Siberian Husky einer Wurmkur unterziehen. In der Regel erhalten Sie dazu in der Apotheke eine Tablette oder Paste. Wenn Sie diese in einem Stück Wurst oder Käse verstecken, wird sie von den meisten Hunden gefressen. Macht Ihr Hund das nicht mit, können Sie auch eine flüssige Wurmkur kaufen, die einfach ins Fell gegeben wird.

Wo sollte man Siberian Husky Welpen schlafen lassen?

Dank seinem dichten Fell könnte der Siberian Husky problemlos draußen schlafen. Er sollte dann aber eine Hütte haben, die ihn vor Wind und Wetter schützt. Ein paar Rudelmitglieder zum Kuscheln wären auch nicht schlecht. Da die meisten Hunde ein menschliches Rudel haben, wird aber auch dieser Hund am liebsten da sein wollen, wo seine Menschen sind. Stellen Sie ihm doch ein Körbchen ins Wohnzimmer oder an eine andere Stelle ohne Zugluft.

Wie groß sind Siberian Husky Welpen?

Kurz nach der Geburt wiegen Siberian Husky Welpen knapp unter 100 Gramm und sind etwa sechs Zentimeter groß. Sie legen in ihrem ersten Lebensjahr gewaltig an Größe und Gewicht zu.

Passend zum Thema: Siberian Husky Welpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.