Labradoodle Pflege und Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER /➥ PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN

Labradoodle Pflege

Die meisten Labradoodles haben ein sehr langes, üppiges Fell. Das setzt ein gewisses Maß an Pflege voraus. Zwar gehört es zum Zuchtziel, dass der Hund keine Fellwechsel mehr hat, was herausfallende Haare um einiges reduzieren kann. Dieses Ziel ist aber noch nicht erreicht und auch so gibt es genug zu tun. Die langen Haare sollten täglich gekämmt werden, da sie sonst verfilzen könnten. Auf diese Weise entfernen Sie gleichzeitig lose Haare, damit sie die Wohnung nicht verschmutzen. Bei manchen Tieren ist es sinnvoll, sie regelmäßig beim Hundefrisör trimmen zu lassen. Vor allem am Kopf ist das wichtig, damit die Augen nicht zuwachsen. Gelegentlich kann auch ein Bad nötig sein. Benutzen Sie dazu aber bitte nur ein Hundeshampoo mit rückfettender Wirkung. Normale Shampoos zerstören die schützende Fettschicht im Fell.

Nicht nur die Schönheit, sondern auch die Gesundheit Ihres Labradoodles gehört zur täglichen Pflege. Ein Kauknochen ist die perfekte Zahnbürste. Weil Tierknochen splittern und den Hund im Maul verletzen können, sollten Sie aber auf Kausnacks aus dem Fachgeschäft zurückgreifen. Alle sechs Monate sollte Ihr Hund eine Wurmkur bekommen. Außerdem bieten Tierärzte Schutzimpfungen an, die sinnvoll sein können. Bei dieser Gelegenheit kann Ihr Labradoodle auch gleich auf Krankheiten untersucht werden. Viele lassen sich gut behandeln, solange sie sich noch in einem frühen Stadium befinden.

Labradoodle Haltung

Mit seinem friedlichen Wesen ist der Labradoodle ein wunderbare Hausgenosse. Er verträgt sich problemlos mit Kindern. Sofern er genügend Auslauf bekommt, fühlt er sich auch in einer Wohnung wohl. Am besten ist es, wenn Ihr Hund sich schon morgens auf einem langen Spaziergang so richtig austoben kann. Auch Hundesportarten wie Agility oder Mantrailing sind hervorragend für Ihren Labradoodle geeignet.

Es gibt für einen Labdradoodle keine besonderen Vorschriften zur Haltung. Optimalerweise ist den ganzen Tag jemand zu Hause, der sich mit dem Hund beschäftigen kann. Wie bei allen großen Hunden besteht übrigens auch beim Labradoodle Leinenpflicht, solange Sie in geschlossenen Ortschaften unterwegs sind.

Passend zum Thema: Labradoodle Pflege und Labradoodle Haltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.