Tonkanese Krankheiten

Krankheiten bei Tonkanese Katzen

Die Katzenrasse Tonkanese gehört zu den wenigen Katzenrassen, von denen keine besonderen Erbkrankheiten bekannt sind. Diese Robustheit verdanken sie vor allem den Burmakatzen, von denen sie teilweise abstammen. Da man diese Katzen erst seit wenigen Jahren züchtet, kann aber nicht gesagt werden, ob Tonkanesen wirklich stets frei von Erbkrankheiten bleiben. Deshalb ist es auch in diesem Fall wichtig, dass man seine Kätzchen nur von einem seriösen Züchter kauft.

Obwohl für die Tonkanesen keine angeborenen Krankheitsneigungen bekannt sind, sind sie natürlich ebenso anfällig für Infektionskrankheiten wie alle anderen Katzen. Insbesondere Katzenseuche, Katzenschnupfen und FIV spielen hier eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund sollten auch reine Hauskatzen immer regelmäßig geimpft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.