Thai Kätzchen

Was kosten Thai Kätzchen?

Liebhabertiere, die nicht zur Zucht zugelassen sind, bekommen Sie für etwa 500 bis 600 Euro. Zucht- und Ausstellungskatzen sind entsprechend teurer.

Wie oft Thai Kitten füttern?

Gerade in ihrer Wachstumszeit sollte man Kätzchen ruhig so lange füttern, bis sie satt sind. Dass ein Thai Kitten wesentlich mehr Futter verputzt als eine ausgewachsene Katze, ist dabei nicht ungewöhnlich. Am besten stellen Sie Ihrer Katze immer einen Napf mit Trockenfutter zur Verfügung und füttern morgens und abends noch Nassfutter dazu.

Wie viele Kätzchen kann eine Thai Katze bekommen?

Wie bei den meisten Katzenrassen bekommt auch eine Thai Katze in der Regel zwischen zwei und fünf Kätzchen.

Wie kann man Thai Katzen züchten?

Gesunde, zur Zucht zugelassene Elterntiere sind die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zucht. Zur Betreuung der Mutter und zur Überwachung der Geburt ist die Zusammenarbeit mit einem Tierarzt sehr wichtig.

Wie erziehe ich Thai Kätzchen?

Die Thai Katze ist überdurchschnittlich intelligent, aber leider auch sehr eigenwillig. Sie entscheidet selbst, was sie lernt und was nicht. Liebevolle Konsequenz ist hier das richtige Mittel.

Wie Thai Kätzchen entwurmen?

Keine Katze lässt sich gerne entwurmen. Zwar sind Wurmkuren in Tablettenform der übliche und der billigste Weg, aber oft auch der blutigste. Wenn Sie sich die Hände nicht zerkratzen lassen wollen, greifen Sie am besten zu den etwas teureren Spot On Kuren. Die werden einfach ins Fell geträufelt.

Wo sollte man Thai Kätzchen schlafen lassen?

Alle Katzen lieben hochgelegene, trockene und warme Plätze. Ein Kratzbaum mit Plattform ist für die Thai Katze ideal. Manche Tiere mögen auch dunkle Höhlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.