Sphynx Krankheiten

Krankheiten bei Sphynx Katzen

Obwohl die Sphynx Katzen kein Fell haben und schon allein deshalb sehr zart und empfindlich anmuten, sind sie überraschend robust gegenüber jeder Art von Krankheiten. Sie fangen sich auch als Freigänger kaum Infektionen ein. Zwar spricht sie das nicht von der Notwendigkeit einer Schutzimpfung frei, doch ist das generelle Risiko einer Erkrankung sehr gering. Auch Erbkrankheiten sind nicht bekannt. Zwar können Krebs, Herzschwäche und Co. auch bei der Katzenrasse Sphynx auftreten, doch kommen sie hier nicht häufiger vor als bei allen anderen Katzenrassen. Wenn Sie also ein Tier von einem seriösen Züchter kaufen, müssen Sie nicht mit einer Neigung zu Krankheiten rechnen. Das Einzige was Sie beachten müssen ist die erhöhte Gefahr eines Sonnenbrandes. Deshalb sollte sie nur in der Wohnung gehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.