Siamkatze Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

Siamkatze Pflege

Siamkatzen sind im Großen und Ganzen sehr pflegeleicht. Sie können ihr seidiges, kurzes Fell selbst pflegen, so dass man als Besitzer nicht mit Kamm und Bürste anrücken muss. Hin und wieder ist das natürlich trotzdem empfehlenswert, denn gerade zu Zeiten des Fellwechsels sehen die meisten Katzenhalter es lieber, wenn die Haare in der Bürste sitzen und nicht im Sofa hängen. Wer die Siamkatze Pflege möglichst unkompliziert gestalten möchte, der sollte seine Katze schon von Kätzchenbeinen an daran gewöhnen, gebürstet zu werden. Dann wird die Siamkatze die Pflege nicht als störend, sondern als angenehm empfinden.

Damit die Siamkatze ihre Krallen richtig pflegen kann, ist ein Kratzbaum unerlässlich. Alternativ wird sie sich an Möbeln und Wänden vergreifen, also geht um diesen Einrichtungsgegenstand nichts herum. Die Krallen zu schneiden ist normalerweise nicht nötig und sollte auch nicht getan werden. Dabei besteht große Gefahr, die Katze zu verletzen. In den Krallen befindet sich teilweise nämlich lebendes Gewebe. Im Zweifelsfall sollte man diese Aufgabe vom Tierarzt übernehmen lassen, bei dem die Katze für Impfungen, Wurmkuren und Vorsorge ohnehin alle sechs Monate vorstellig werden sollte.

Siamkatze Haltung

Obwohl Siamkatzen sehr auf den Menschen fixiert sind, ist es nicht artgerecht, sie alleine zu halten. Ein oder zwei andere Siamkatzen im Haushalt sind perfekt, zur Not vertragen sie sich aber auch gut mit anderen Katzen. Eine große Wohnung ist für die Katzenrasse Siamkatze vollkommen ausreichend, solange sich hier nur genug Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Da die Siamkatze sehr zutraulich und anhänglich ist, sollte man sie ohnehin nur mit Vorsicht hinaus lassen – sie könnte von anderen Menschen mitgenommen werden.

Katzen sind generell sehr neugierig und die Siamkatze bildet hier keine Ausnahme. Gerade Waschmaschinen, in denen schon Wäsche liegt, sind ein sehr beliebter Schlafplatz. Da dieser zur tödlichen Gefahr werden kann, sollte die Waschmaschine nie offen stehen. Außerdem sollten Sie vor dem Starten der Maschine immer überprüfen, dass keine Katze darin liegt. Ähnlich gefährlich sind gekippte Fenster. Sie können für die Katze wie ein Weg nach draußen aussehen, werden aber schnell zur tödlichen Falle. Deshalb kippen Sie bitte niemals Fenster in der Wohnung, auch nicht für fünf Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.