Peke-Face Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

Peke-Face Katze Pflege

Wegen des langen Fells muss die Peke-Face Katze einmal am Tag gebürstet werden. Sie verliert von Natur aus viele Haare, die bestenfalls auf Ihren Möbeln landen und schlimmstenfalls zu Verfilzungen führen können. Auch die Ohren sollten Sie regelmäßig auf Entzündungen untersuchen. Bitte gewöhnen Sie Ihre Katze früh an warme Bäder, damit Sie das Fell leicht reinigen können, wenn es schmutzig geworden ist. Vor dem Baden sollte das Fell gekämmt werden. Damit sich Ihre Peke-Face nicht erkältet, föhnen Sie sie anschließend trocken.

Für die Krallenpflege sind ein Kratzbaum und andere Kratzgelegenheiten unerlässlich. Wenn sie nicht vorhanden sind, wird Ihre Peke-Face Katze sich an Möbeln und Tapeten auslassen. Die Zahnpflege wird normalerweise über das Futter übernommen. Da diese Katzenrasse anfällig für bestimmte Krankheiten ist, ist es unerlässlich, sie etwa alle sechs Monate beim Tierarzt vorzustellen.

Peke-Face Katze Haltung

Die Peke-Face Katze bevorzugt eine ruhige Umgebung. Am liebsten sitzt sie auf ihrem Kratzbaum oder auf einem Schrank und betrachtet die Welt von oben. Genauso gerne macht sie es sich aber auch auf dem Sofa gemütlich. Eine andere Katze gehört als Artgenosse unbedingt mit ins Haus. Dass Katzen Einzelgänger sind, ist nämlich ein längst widerlegter Irrtum. Wenn Sie keine zweite Peke-Face nehmen möchten, wählen Sie am besten eine ruhigere Katzenart, deren Charakter am besten zu Ihrem Liebling passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.