Katzenrasse Manx

Beschreibung der Katzenrasse Manx

  • Gewicht: Bis zu 5 Kilogramm
  • Herkunftsland:   Isle of Man
  • Schulterhöhe:   Bis zu 25 Zentimeter
  • Länge:  40 Zentimeter
  • Haar: Normal, kurz
  • Gestalt:  Die Manx Katze ist eine normal große Katzenrasse. Auffällig ist lediglich der fehlende Schwanz.
  • Farbe: Es sind alle Farben und Farbkombinationen erlaubt
  • Lebenserwartung: Etwa 15 Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Wie alle Katzen ist auch die Manx sehr intelligent, neugierig und aufgeweckt. Sie ist sehr verschmust und spielfreudig und damit ein gutes Familientier.

 

Katzenrasse Manx
Katzenrasse Manx

Katzenrasse Manx – Herkunft

Die Manx Katze stammt ursprünglich von der Isle of Man, die in der irischen See liegt. Hier kommt sie bereits seit Jahrhunderten vor. Unter allen anderen Katzenrassen hebt sie sich dadurch hervor, dass sie normalerweise keinen Schwanz hat. Tiere mit Schwanz werden dementsprechend nicht als Manx Katzen bezeichnet. Ursprünglich handelte es sich bei dem fehlenden Schwanz um eine genetische Mutation, die eher zufällig weiter vererbt wurde. Vermutlich entstand dieser Genfehler durch eine extreme Inzucht, da die Isle of Man verhältnismäßig klein ist und dementsprechend keine große Auswahl an anderen Katzen zu bieten hat.

Reinerbige Manxkatzen sterben oft schon im Mutterleib. Deshalb ist es unüblich, Manx Katzen mit anderen Manx Katzen zu verpaaren. Deshalb kreuzt man andere Katzen mit in die Zucht hinein. In der Regel handelt es sich dabei um Britisch Kurzhaar Katzen.  Einige Zuchtverbände haben die Manx bis heute nicht als eigene Rasse anerkannt.

Katzenrasse Manx – Beschreibung

Die Schwanzlosigkeit ist das wichtigste Merkmal der Manx Katze. Er beeinflusst auch ihren Gang, der eher an ein hüpfendes Kaninchen als an eine Katze erinnert. Auch der Rücken ist stärker gebogen als bei einer normalen Katze. Der Kopf ist eher rund mit großen Augen.

Manx Katzen unterscheidet man in Rumpies ohne jeden Schwanz, Stumpies mit kleinem Stummelschwanz und Tailies, die einen fast normalen Schwanz haben. Da der Schwanz für das Gleichgewicht verantwortlich ist, sind Manx Katzen sehr schlechte Kletterer.

Katzenrasse Manx – Eigenschaften

Wie die meisten Katzenarten ist auch die Manx katze sehr lebhaft, verspielt und intelligent. Sie schmust gerne mit ihren Menschen und verträgt sich gut mit anderen Katzen, Tieren und Kindern. Ihre Erziehung ist unkompliziert und auch für den Anfänger kein Problem. Eine gewisse kätzische Sturheit ist aber immer vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.