California Rex Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

California Rex Katze Pflege

Die Pflege der California Rex Katze ist nicht schwierig. Da sie ein anderes Fell hat als die meisten Katzen, benötigt sie dennoch ein wenig Aufmerksamkeit. Die lockige Unterwolle bürsten Sie am besten mit einer weichen Babybürste. Eine harte Bürste könnte die Wolle ausreißen und so stellenweise zu Kahlschlag führen. Trotz der zarten Haare ist es nicht nötig, die California Rex zu baden. Für die Krallenpflege ist es allerdings unerlässlich, dass Ihrer Katze entsprechende Kratzmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Trockenfutter oder kleinere Kausnacks unterstützen die Zahnpflege.

Einmal pro Halbjahr sollten Sie mit Ihrer California Rex zum Tierarzt gehen. Er kümmert sich um die nötigen Impfungen, untersucht Ihr Tier auf Krankheiten und behandelt bei Bedarf auch die Zähne und die Krallen. Bei der richtigen Vorsorge ist ein langes und gesundes Katzenleben gewährleistet.

California Rex Katze Haltung

Da die California Rex Katze kein Deckhaar hat, sollte sie nicht im Freien unterwegs sein. In der Wohnung ist es wichtig, dass ausreichend Spiel- und Klettermöglichkeiten vorhanden sind. Nicht zu unterschätzen ist die Bedeutung einer Zweitkatze. Entgegen der landläufigen Meinung sind Katzen sehr soziale Tiere und leiden sehr, wenn sie alleine gehalten werden. Das äußert sich zum Beispiel in Aggressionen und Unsauberkeit. Wenn Sie keine zweite California Rex Katze haben möchten, wählen Sie am besten eine andere Rasse mit einem ähnlichen Charakter.

Katzen sind sehr neugierige Tiere. Einfachste Dinge im Haushalt können deshalb schnell zur Todesfalle werden. Besonders müssen hier gekippte Fenster erwähnt werden. Jedes Jahr sterben hunderte Katzen, weil sie versuchen, aus einem solchen Fenster ins Freie zu kommen. Oft bleiben sie dann hängen, rutschen immer tiefer in den Spalt und sterben qualvoll an Organverletzungen. Bitte kippen Sie Fenster niemals, auch nicht in Ihrer Anwesenheit. Und merken Sie sich: Wo der (erstaunlich kleine) Kopf einer Katze durchpasst, passt auch der Rest der Katze durch. Eine ebenfalls große Gefahr für die California Rex ist auch die Waschmaschine. Nicht selten machen Katzen es sich in der schmutzigen Wäsche gemütlich und werden dann nicht gesehen, wenn die Tür sich schließt. Darum lassen Sie die Waschmaschinentür am besten immer zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.