Bombaykatze Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

Bombaykatze Pflege

Die Bombaykatze ist ein recht pflegeleichtes Tier. Das kurze Fell sollten Sie regelmäßig kürzen, damit es schön glänzt und lose Haare nicht auf den Möbeln landen. Zur Krallenpflege und Reviermarkierung benötigt Ihre Katze unbedingt die passenden Kratzmöglichkeiten, beispielsweise Kratzbretter oder einen Kratzbaum. Die Zahnpflege wird in der Regel über das Futter gewährleistet, im Zweifelsfall kann der Tierarzt hier nachhelfen. Regelmäßige Zuwendung sorgt in Kombination mit den anderen Punkten dafür, dass die Bombay-Katze sich wohl fühlt und gesund ist.

Bombaykatze Haltung

Was die Haltung angeht, ist die Bombay-Katze herrlich unkompliziert. Ihr Freiheitsdrang ist gering, so dass sie sich auch in einer Stadtwohnung gut beschäftigen lässt. Kratz- und Spielmöglichkeiten müssen natürlich unbedingt vorhanden sein. Gleichzeitig ist der Familienanschluss wichtig. Katzen sind keine Einzelgänger; wenn sie aggressiv auf andere Katzen reagieren, wurden sie dazu meist durch Einzelhaltung erzogen. In seltenen Fällen handelt es sich auch schlicht um Rangstreitigkeiten, die schnell beigelegt sind. Ein seriöser Züchter wird Ihnen eine Bombaykatze daher nur aushändigen, wenn es noch andere Katzen im Haushalt gibt – optimalerweise mit einem ähnlich ruhigen Charakter.

Katzen sind sehr neugierige Tiere und müssen alles erkunden. Aus diesem Grund gibt es im Haushalt einige Gefahren für die Bombaykatze. Gekippte Fenster gehören dazu, da Katzen sich hier lebensgefährliche Verletzungen zuziehen können. Viele Katzen sterben auch, indem sie in Waschmaschinen schlafen und unbemerkt mitgewaschen werden. Lassen Sie Fenster und Waschmaschinenklappen deshalb immer geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.