Birma Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

Birma Katze Pflege

Katzen sind generell sehr reinliche Tiere, die sich gut um ihr Fell kümmern. Da das Fell bei der Katzenrasse Birma länger ist, kommt die Katze mit der Fellpflege aber nicht mehr so gut hinterher und benötigt entsprechend die Hilfe ihres Menschen. Zwei bis drei Mal in der Woche sollte das Fell mit einer weichen Bürste mit Metallzinken gebürstet werden. Katzen, die von Klein auf an diese Prozedur gewöhnt sind, werden die Behandlung genießen und gerne über sich ergehen lassen.

Krallen und Zähne müssen bei einer gesunden Katze eigentlich nicht extra gepflegt werden. Mit Hilfe eines Kratzbaums kümmert sich die Katzenrasse Birma selbst um ihre Krallen, Zähne erhalten durch Futter und Snacks ausreichend Pflege. Dennoch sollte man alle sechs Monate mit der Katze zum Tierarzt gehen, um sie auf Krankheiten zu untersuchen. Er kontrolliert dann auch Zähne und Krallen, verordnet Wurmkuren und setzt nötige Impfungen.

Birma Katze Haltung

Da sie sehr ruhig sind, ist die Katzenrasse Birma in ihrer Haltung sehr unkompliziert. Neben einem großen Katzenklo (eines je Katze und eines zusätzlich) braucht sie vor allem einen ruhigen Schlafplatz und ihre Futternäpfe. Wichtiger als Spielstunden – die natürlich nicht fehlen dürfen – ist der Birma Katze das Schmusen mit ihrem Menschen. Wer es sich abends auf dem Sofa gemütlich macht, der sollte also in Kauf nehmen, dass sein Schmusetiger hinzu kommt.

Birma Katzen haben keinen großen Freiheitsdrang und können deshalb problemlos im Haus gehalten werden. Mehr als ein Raum sollte ihnen aber zur Verfügung stehen. Katzen sind entgegen der weit verbreiteten Meinung keine Einzelgänger. Seriöse Züchter geben ihre Kitten deshalb nur paarweise oder in Haushalte ab, in denen bereits Katzen leben. Besonders achten sollte man bei Katzen immer auf Waschmaschinen und Fenster. Waschmaschinen sind willkommene Schlafplätze, vor allem wenn schon Wäsche darin ist. Gekippte Fenster bieten Fluchtmöglichkeiten, allerdings kann die Katze hier stecken bleiben und qualvoll sterben. Deshalb sollte man immer darauf achten, dass keine Katze in der Waschmaschine liegt und die Fenster niemals kippen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.