Bengalkatze Pflege und Haltung

KATZENRASSE / KÄTZCHEN / KATZENFUTTER / PFLEGE-HALTUNG / KRANKHEITEN BILDER

Bengalkatze Pflege

Sofern Sie eine normale Bengalkatze haben und keine Cashmere Bengal, ist die Pflege recht einfach. Bürsten Sie das Fell hin und wieder, damit es schön glänzt und lose Haare nicht auf Möbeln und Kleidung landen. Die langhaarige Variante benötigt etwas mehr Hilfe beim Fell. Hier sollten Sie Ihre Bengal am besten täglich bürsten und gegebenenfalls mit einem groben Kamm nachhelfen. Kratzmöglichkeiten sind nicht nur für die Krallenpflege unerlässlich, sondern werden von der Katze auch zur Markierung des Reviers genutzt. Sie sind unerlässlich, wenn der Stubentiger sich nicht an Ihren Tapeten vergreifen soll. Eine besondere Zahnpflege ist in der Regel nicht nötig, sie wird über das Kauen beim Fressen von selbst gewährleistet.

 

Bengalkatze Pflege und Bengalkatze Haltung
Bengalkatze Pflege und Bengalkatze Haltung spielen eine wichtige Rolle im Leben dieser katzenrasse

 

Wie alle Tiere sollte auch die Bengalkatze ein bis zwei Mal im Jahr zum Tierarzt kommen. Er kann sich um Impfungen kümmern, behandelt bei Bedarf die Zähne und untersucht Ihre Katze auf Krankheiten. Je früher eine Krankheit entdeckt wird, umso leichter und kostengünstiger kann sie behandelt werden.

Bengalkatze Haltung

Da Bengalkatzen ausgesprochen aktive Katzen sind, brauchen Sie im Haus entsprechend viele Kletter- und Spielmöglichkeiten. Bei der Bengalkatze Haltung sollte man beachten, dass diese sehr gute Kletterer sind. Einige Bengalbesitzer lassen ganze Wände mit Sisal beziehen, damit die Katzen daran klettern können. Kratzbäume und Umläufe sorgen für zusätzliche Abwechslung. Sollen Ihre Bengalen auch ins Freie können, sichern Sie den Garten oder den Balkon unbedingt mit einem Katzenzaun. Bengalen sind sehr gute Springer und können Hindernisse leicht überwinden, wenn sie zu niedrig sind. Ein Katzenzaun sollte mindestens zwei Meter hoch sein und an seiner oberen Kante noch eine Klettersperre besitzen.

Katzenrassen, bzw. Katzen sind sehr gesellige Tiere und sollten deshalb niemals allein gehalten werden. Sollte eine Katze sich nicht mit anderen vertragen, liegt das ausschließlich daran, dass sie vom Menschen an ihr Einzelgängertum gewöhnt wurde. Kaufen Sie deshalb bitte nie ein einzelnes Tier und misstrauen Sie Züchtern, die Einzelkatzen abgeben würden. Da die Bengalkatze ausgesprochen neugierig und intelligent ist, stellt der Haushalt eine gewisse Gefahr für sie dar.

Waschmaschinen werden beispielsweise gerne als Schlafplatz missbraucht und werden zur tödlichen Falle, wenn die schlafende Katze vor dem Waschen nicht rechtzeitig entdeckt wird. Lassen Sie die Waschmaschine deshalb immer geschlossen. Dasselbe gilt auch für gekippte Fenster. Ihr Bengale wird auf dem Weg nach draußen im Spalt stecken bleiben und sich tödliche Verletzungen zuziehen. Bitte kippen Sie deshalb niemals Ihre Fenster, auch nicht in Anwesenheit.

Bengalkatze Haltung
Bengalkatze Haltung: Auch die richtige Ernährung gehört unbedingt dazu
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit der Bengalkatze Pflege und Bengalkatze Haltung gemacht?
  • Haben Sie einige Tipps, welche Sie mit uns teilen würden?
  • Wie sieht es mit dem Futter aus, welches Katzenfutter kaufen Sie / nutzen Sie?

Für alle Katzenbesitzer, welche stets das passende und bestbewertete Katzenfutter kaufen möchten, sollten den Futtercheck hier durchführen:

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Auf der Suche nach einigen Bildern zu diesem Beitrag: Bengalkatze Pflege & Bengalkatze Haltung, haben wir folgende interessante Twitter Beiträge gefunden:

…UND dieses Video einer spieltenden Bengalkatze ebenfalls:

 

Passend zum Thema: Bengalkatze Haltung und Bengalkatze Pflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.