Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar

Beschreibung der Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar

  • Gewicht: Bis zu 4,5 Kilogramm
  • Herkunftsland:   USA
  • Schulterhöhe:   Bis zu 35 Zentimeter
  • Länge:  50 Zentimeter
  • Haar:  Kurzes, glattes Fell
  • Gestalt:  Eine große, muskulöse und sportliche Katze mit schlankem Körper. Kräftige Beine, breiter Schädel.
  • Farbe: Es sind alle Farben und Fellzeichnungen erlaubt
  • Lebenserwartung: Etwa 18 Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Eine sehr ruhige, kinderfreundliche und genügsame Katze. Toleriert auch Hunde im Haushalt und ist sehr umgänglich bei Tierarztbesuchen und auf Ausstellungen.

 

Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar
Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar

Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar – Herkunft

Geht man vom aller ersten Ursprung aus, so stammt die American Shorthair eigentlich nicht aus den USA, sondern aus Großbritannien. Britische Auswanderer nahmen die Katzen mit, da es auf den Schiffen oft Rattenplagen hab, die die wenigen Habseligkeiten der Siedler bedrohten. Dadurch siedelten sich auch die Katzen automatisch in Nordamerika an. Sie gewöhnten sich schnell an das dortige Klima. Mit der Zucht der Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar begann man um 1900. Ursprünglich trug sie den Namen „Domestic Shorthair“ („Hauskatze“). Erst in den 1960er Jahren erfolgte eine Umbenennung, um die amerikanische Herkunft der Katze hervor zu heben und sie von den klassischen Straßenkatzen zu unterscheiden.

Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar – Beschreibung

Die Amerikanisch Kurzhaar sieht ihrer Verwandten, der Britisch Kurzhaar, sehr ähnlich. Sie ist allerdings etwas größer, schlanker und kräftiger. Bei einer Schulterhöhe von bis zu 35 Zentimetern zählt sie zu den mittelgroßen Katzen, mit einer Länge von bis zu 50 Zentimetern ist sie aber vergleichsweise kurz.  Obwohl der Schädel breit und der Hals muskulös ist, ist die American Shorthair alles in allem eine sehr geschmeidige Katze mit eng zusammen stehenden Ohren und weit auseinander liegenden Augen.

Die Augenfarbe bei der Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar hängt von der Fellfarbe ab, so haben silberne Tiere oft grüne Augen, während schwarze Tiere eine ins Gold gehende Augenfarbe haben. Welche Fellfarbe erlaubt ist, hängt von der jeweiligen Organisation ab. In der Regel tritt die American Shorthair in allen Farbvariationen auf. Das Fell ist immer kurz und dicht.

Katzenrasse Amerikanisch Kurzhaar – Eigenschaften

Die Amerikanisch Kurzhaar ist ein ausgesprochen ruhiger und genügsamer Zeitgenosse. Da sie sehr geduldig ist, kann sie problemlos im Haushalt mit kleinen Kindern leben. Auch Hunde bereiten in der Regel keine Probleme. Obwohl die American Shorthair sehr verschmust ist, darf ein Sozialpartner in Form einer weiteren Katze natürlich nicht fehlen. Viele Katzen dieser Rasse mögen es nicht, hoch gehoben zu werden. Deshalb sollte man sie schon als Kätzchen daran gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.