Katzenrasse American Bobtail

Beschreibung der Katzenrasse American Bobtail

  • Gewicht: Bis zu 7 Kilogramm
  • Herkunftsland:   USA
  • Schulterhöhe:   Bis zu 30 Zentimeter
  • Länge:  50 Zentimeter
  • Haar:  Kurz und glatt oder mittellang
  • Gestalt:  Eine mittelgroße, muskulöse Katze mit sehr kurzem Schwanz. Breiter, runder Kopf mit mandelförmigen Augen
  • Farbe: Es sind alle Farben und Fellzeichnungen erlaubt
  • Lebenserwartung: Etwa 18 Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Eine sehr aktive und spielfreudige Katze, die gerne apportiert. Sehr geduldig gegenüber von Kindern, aber auch gewitzte Ausbrecher.

 

Katzenrasse American Bobtail
Komplette Ansicht: Katzenrasse American Bobtail

Katzenrasse American Bobtail – Herkunft

Der Legende nach entstand diese noch sehr junge Katzenrasse durch die Kreuzung einer normalen Hauskatze mit einem Luchs. Tatsächlich kreuzte man aber eine Katze namens Yodie, die von Geburt an einen kurzen Schwanz hatte, mit einer Siamkatze und begründete so die Katzenrasse American Bobtail. Eine Verwandtschaft zu Marx-Katzen wird wegen des kurzen Schwanzes vermutet.  Man geht davon aus, dass die heutige Art in Florida entstand. Noch immer wird übrigens nicht reinrassig gezüchtet. Normale Hauskatzen spielen bei der Zucht nach wie vor eine wichtige Rolle, um den Genpool frei von Erbkrankheiten zu halten. Die Anerkennung der Katzenrasse American Bobtail erfolgte erst 1989 von der TICA.

Katzenrasse American Bobtail – Beschreibung

Das auffälligste Merkmal der American Bobtail ist der kurze Schwanz, der so aussieht, als hätte man ihn in der Mitte einfach gekappt. Tatsächlich ist er aber von Geburt an so klein. Teilweise kann der Schwanz auch kleine Wellen oder Knoten haben. Abgesehen vom Schwanz unterscheidet diese Rasse sich kaum von einer normalen Hauskatze: Sie ist mittelgroß und kräftig, einen breiten und flachen Kopf mit spitzen, seitlich angesetzten Ohren. Die ersten American Bobtails unterschieden sich in vielen wesentlichen Merkmalen von der heutigen Form. So war ursprünglich nur ein langes Fell erlaubt, mittlerweile werden aber auch Kurzhaarkatzen zur Zucht zugelassen. Auch die Kurzhaarvarianten haben oft Pinsel auf den Ohren und Haarbüschel zwischen den einzelnen Zehen.

American Bobtail Katzen benötigen für ihre Entwicklung wesentlich länger als ausgewachsene Tiere, so dass sie erst im Alter von drei Jahren als erwachsen gelten.

Katzenrasse American Bobtail – Eigenschaften

Die Katzenrasse American Bobtail gilt als ausgesprochen intelligent und soll ein regelrechter Ausbrecherkönig sein. Deshalb ist es hier besonders wichtig, Türen und Fenster immer gut geschlossen zu halten. Katzen dieser Rasse sind sehr aktiv und benötigen neben ausreichend viel Beschäftigung am Tag auch unbedingt eine zweite Katze als Sozialpartner. Gegenüber Kindern ist die American Bobtail ausgesprochen geduldig. Hoch gehoben zu werden, unsanftes Streicheln und raueres Spielen mit Kindern nimmt sie klaglos  hin. Damit ist sie ein ideales Familientier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.