Das richtige Nassfutter für Katzen finden

Katzenfutter ohne Zucker

Es gibt einige Dinge, die ein ausgewogenes Katzenfutter enthalten sollte. Viel Fleisch gehört dazu, Taurin ebenfalls und außerdem ein gewisser Anteil an Rohasche. Es gibt allerdings auch Dinge, die haben in einem Katzenfutter überhaupt nichts zu suchen. Neben Getreide gehört dazu vor allem Zucker. Es wird von der Industrie verwendet, um das Futter appetitlicher zu machen. Experimente an Mäusen haben sogar ergeben, dass Zucker bei Tieren eine Sucht erzeugen kann. Das Ergebnis ist, dass eine Katze süchtig nach Futter wird, das nicht gut für sie ist.

Katzenfutter ohne Zucker
Katzenfutter ohne Zucker

Außer dem Suchtproblem ist Zucker für Katzen auch in anderen Perspektiven bedenklich. Er steht nicht auf dem natürlichen Speiseplan einer Katze, weshalb Zucker zum Beispiel zu Verdauungsproblemen führen kann. Insbesondere Hauskatzen legen besonders schnell an Übergewicht zu, wenn sie nicht genug Bewegung bekommen. Nicht selten ist dann auch eine Diabetes eine Folge von Zucker und mangelnder Bewegung. Darüber hinaus kann Zucker Karies verursachen und bei der Katze zu Zahnverlust führen.
Glücklicherwiese können Sie im Handel mittlerweile einige Katzenfuttersorten ohne Zucker bekommen. Wir haben Ihnen hier eine Auswahl zusammengestellt:

  • Kattovit Weigth Control
  • Acana
  • Applaws Hühnchen und Lachs
  • Orijen
  • Sanabelle No Grain
  • Taste of the Wild
  • Bozita
  • Animonda
  • Grau Schlemmertöpfchen

Lesen Sie sich vor dem Kauf bitte noch einmal genau die Zusammensetzung des Katzenfutters durch. Es gibt viele Hersteller, die nicht grundsätzlich auf Zucker verzichten, sondern nur bei einzelnen Sorten. Was in der einen Sorte zuckerfrei ist, muss noch lange nicht auch in der anderen ohne Zucker erhältlich sein.

Welches Katzenfutter gut ist und welches nicht, ist übrigens nicht nur vom Zuckergehalt abhängig. Auch Konservierungsstoffe – erkennbar an den E-Nummern – hat im Katzenfutter nichts zu suchen. Die richtige Futtersorte ist aber auch von Ihrem Tier selbst abhängig. Eine große Katzenrasse wie die Maine Coon hat an ihre Ernährung schließlich ganz andere Bedürfnisse, als zum Beispiel eine Orientalisch Kurzhaar. Damit Sie nicht erst stundenlang nach dem richtigen Katzenfutter ohne Zucker suchen müssen, ist unser kostenloser Futtercheck genau das Richtige. Er berücksichtigt alle individuellen Bedürfnisse Ihrer Katze. Von Alter, Gewicht und Ernährungsproblemen bis hin zu langem Fell und Co können Sie hier alles angeben, was die Wahl des richtigen Futters beeinflusst.

Katzenfutter ohne Zucker

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Kaufen Sie nie wieder das falsche Futter und finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.