Zwergpudel Pflege und Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER /➥ PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN / BILDER

Zwergpudel Pflege

Mit seinem Fell nimmt der Zwergpudel eine Sonderstellung unter den Hunden ein. Sie sind nicht nur lockig, sondern wachsen auch beständig nach. Deshalb müssen Sie Ihren Hund nicht nur regelmäßig kennen, sondern die Haare auch alle paar Wochen kürzen lassen. In der Regel wird das Fell geschoren, wobei es die unterschiedlichsten Stile gibt. In den 1980er Jahren war zum Beispiel die Löwenschur sehr beliebt. Das Scheren selbst hat bereits Jahrhunderte Tradition. Damals nahm man sie vor, um dem Hund mehr Beinfreiheit zu bieten. Ein ungeschorener Hund wird zu Wettbewerben nicht zugelassen.

Für die Zahnpflege füttern Sie Ihren Zwergpudel hin und wieder am besten mit einem Kausnack. Nehmen Sie aber auf keinen Fall echte Knochen dafür. Sie könnten splittern und für Verletzungen in Maul und Magen sorgen. Regelmäßige Tierarztbesuche gehören ebenfalls zur Zwergpudel Pflege. Ein Tier, das immer geimpft ist und ständig untersucht wird, erkrankt weniger leicht an schwerwiegenden Krankheiten.

Zwergpudel Haltung

In seiner Haltung ist der Zwerpudel ausgesprochen unkompliziert. Er kann in einer Wohnung gehalten werden und verträgt sich normalerweise gut mit kleinen Kindern oder anderen, kleinen Hunden. Die täglichen Gassirunden bieten ihm normalerweise genügend Auslauf. Außerdem sollte der Zwergpudel die Gelegenheit haben, sich bei Spielen auszutoben. Agility und Intelligenzspiele sind für diese Hunderasse besonders gut geeignet. Ein unterfordertes Tier gewöhnt sich schnell Unarten an, die man nur mit viel Aufwand wieder los wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.