Malteser Pflege und Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER /➥ PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN / BILDER

Malteser Pflege

Wegen des langen, feinen Fells setzt die Haltung eines Maltesers einen gewissen Aufwand an Pflege voraus. Das Fell sollte täglich mit einem groben Kamm vorsichtig gekämmt werden. So können Knoten und Verfilzungen verhindert werden. Da der Malteser kaum Unterwolle hat, ist die Behandlung mit einer Bürste hingegen nicht nötig. Das Fell sollte alle paar Wochen mit einem milden, rückfettenden Hundeshampoo gewaschen werden. Das kann man zum Beispiel beim Hundefriseur machen, der das bodenlange Fell bei Bedarf auch gleich kürzt.

Neben der Fellpflege spielt auch die Gesundheitspflege eine Rolle. Einmal im Jahr sollten Sie mit Ihrem Malteser zum Tierarzt gehen. So lassen sich viele ernsthafte Krankheiten entdecken und behandeln, ehe tatsächlich ein Schaden und hohe Kosten entstanden sind. Für die Zahnpflege sind Kauknochen sehr sinnvoll, in schlimmeren Fällen muss der Tierarzt hier mit speziellen Werkzeugen den Zähnen zu Leibe rücken.

Malteser Haltung

Da der Malteser sehr klein ist, hat er keinen großen Anspruch auf Raum. Eine kleine Stadtwohnung ist zur Haltung vollkommen ausreichend, wenngleich ein schöner Garten natürlich optimal wäre. Der Malteser hängt sehr an seinen Menschen und begleitet sie am liebsten den ganzen Tag hindurch. Da er bei ausgedehnten Touren aber auch schnell erschöpft, empfiehlt sich für solche Fälle eine spezielle Tragetasche für Hunde. Abgesehen vom Alltag sollte der Malteser mehrmals am Tag eine kleine Runde Gassi gehen.

Um ihn körperlich auszulasten reichen tägliche Spiele aus. Der Malteser verträgt sich sehr gut mit Kindern und ist ausgesprochen friedlich. Auch mit Katzen kommt er normalerweise gut zurecht, so dass sie zusammen in einer Wohnung gehalten werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.