Jack Russell Terrier Krankheiten

Krankheiten beim Jack Russell Terrier

Obwohl es gerade in Australien lange zur Inzucht kam, ist die Hunderasse Jack Russell Terrier vergleichsweise frei von gefährlichen Erbkrankheiten, wie man sie zum Beispiel vom Pudel oder vom Deutschen Schäferhund kennt. Die am häufigsten beim Jack Russell Terrier auftretende Erbkrankheit ist die sogenannte degenerative Myelopathie. Sie ist ausgesprochen selten, kann aber die verschiedensten Symptome haben. Oft entwickelt sich die Wirbelsäule nicht richtig, was zu einer entsprechend falschen Körperhaltung und schmerzhaften Bewegungen führt. Auch die Reflexe des Hundes können davon beeinträchtigt werden.

Während ältere Hunde, bei denen diese Krankheit diagnostiziert wird, mit einer Therapie oft noch gut leben können, sind die Aussichten für eher junge Hunde oft sehr schlecht. Nicht selten führt die Myelopathie beim Terrier zum Abbau des Rückenmarks, was zu Muskelzittern und Taubheit führt. In der Regel müssen diese Tiere eingeschläfert werden.

2 Gedanken zu „Jack Russell Terrier Krankheiten

  1. Unser Jack Russel,12 Jahre, nicht kastriert, hat eine deutlich vergrösserte Leber und vergrösserte Nebennieren. Es besteht der Verd. auf Cushing Erkrankung. Hat jemand Erfahrung damit ?

    1. Hallo Winfried,

      ich habe bezüglich des Cushing-Syndrom (Hyperadrenokortizismus) nachgelesen. Wie es aussieht ist dies eine häufige Hormonerkrankung, welche besonders bei den Hunderassen wie dem Jack Russel Terrier , Dackel, Beagle, Pudel oder Boxer auftreten. In der Regel sind die Hunde schon etwas älter und wie es aussieht erkranken überwiegen weibliche Hunde eher davon.

      Durch die Funktionsstürung wird vermehrt Kortisol produziert. Das Chushing-Syndrom kann auch entstehen, wenn der Hund über einen längeren Zeitraum viele Glukokortikoide erhalten hat.

      Wie ich verstehe, so kann der Tierarzt bestimmte Medikamente ausstellen, wodurch man das Syndrom heilen kann. Wenn man es nicht versucht und den Tierarzt nicht aufsucht, so kann diese Krankheit auch tödlich enden.

      Womöglich sollte man auch mehrere Tierärzte besuchen und sich dadurch auch mehrere Meinungen einholen.

      Wie lange hat es dein Jack Russell Terrier schon?
      Wurde ein Tumor entdeckt?

      Gruß
      Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.