Greyhound Pflege und Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER /➥ PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN / BILDER

Greyhound Pflege

Die Pflege beim Greyhound ist ausgesprochen unkompliziert. Das Fell ist so kurz, dass es weder gewaschen noch gekämmt werden muss. Bürsten Sie es einmal in der Woche, damit lose Haare nicht auf den Möbeln landen. Das ist alles. Für die Zahnpflege verwenden Sie am besten Kausnacks aus dem Handel. Dadurch wird Zahnstein direkt vom Zahn gerieben und er bleibt gesund. Sollte dennoch einmal eine Behandlung nötig sein, wird der Tierarzt sich darum kümmern. Hier sollte Ihr Greyhound ein bis zwei Mal im Jahr vorstellig werden. So kann der Tierarzt Impfungen und Entwurmungen vornehmen und den Hund auf Krankheiten untersuchen. Je früher eine Krankheit entdeckt wird, umso einfacher lässt sie sich heilen. Das spart Geld.

Greyhound Haltung

Auch bei der Haltung ist der Greyhound sehr unkompliziert. Er kommt problemlos mit Kindern und anderen Hunden zurecht. Ein Haus mit Garten ist ideal für ihn. Neben den täglichen Spaziergängen sollte der Greyhound regelmäßig Gelegenheit zum Rennen haben. Neben Touren am Rad bieten sich dazu zum Beispiel Hunderennen im Sportverein an. Bitte lassen Sie den Greyhound bei Spaziergängen nie frei laufen. Bei fast allen Hunden dieser Rasse setzt sich schnell der Jagdtrieb durch. Sieht der Hund einen Hasen, wird er ihm nachstellen und nicht mehr auf Rufe hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.