Französische Bulldogge Pflege & Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER / ➥PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN / BILDER

Französische Bulldogge Pflege

Bei guter Pflege kann eine Französische Bulldogge bis zu dreizehn Jahre alt werden. Da sie ein sehr dünnes Fell hat, kann sie nicht im Freien gehalten werden, sondern braucht ein warmes Plätzchen im Haus. Durch das Fell, aber auch durch erblich oft beeinträchtigte Atmung ist es für die Französische Bulldogge wichtig, dass sie im Sommer immer einen kühlen, schattigen Platz hat. Im Winter benötigt der Hund ein eigenes Jäckchen. Kälte und Hitze können für die Französische Bulldogge sonst tödlich enden. Unter den Augen hat die Französische Bulldogge Falten, die regelmäßig gereinigt werden müssen.

Französische Bulldogge Haltung

Die Französische Bulldogge ist ein sehr soziales und kinderfreundliches Tier. Ein enger Kontakt mit dem Menschen ist ihr wichtig. Wenn den ganzen Tag über jemand zu Hause ist oder der Hund mit auf die Arbeit genommen werden kann, ist es für dieses Tier perfekt. Während manche Französische Bulldoggen eher ruhig und entspannt sind, können andere Tiere sehr lebendig sein. Dementsprechend sollte man neben mehreren Gassigängen am Tag auch ein oder zwei Spielstunden pro Tag einplanen, in denen der Hund sich auspowern kann. Da Hündinnen untereinander manchmal ein wenig Aggression zeigen, ist es bei zwei Hunden empfehlenswert, unterschiedliche Geschlechter zu wählen und beide Tiere zu kastrieren. Auch der Besuch einer Hundeschule wird empfohlen, gerade unerfahrenere Hundehalter könnten mit dem Dickkopf der Französischen Bulldogge sonst Probleme bekommen. Da sie wenig bellt, ist sie ideal für die Haltung in der Wohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.