Eurasier Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥ KRANKHEITEN / BILDER

Eurasier Krankheiten

Verglichen mit anderen Hunderassen ist der Eurasier sehr robust. Dennoch müssen Sie beim Kauf immer mit einem gewissen Risiko für Erbkrankheiten rechnen. Es ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass in der Anfangszeit der Zucht mit einer sehr begrenzten Zahl an Tieren gezüchtet wurde. Bei einem Eurasier vom seriösen Züchter ist das Risiko einer Erkrankung wesentlich geringer als beim Vermehrer, der seine Tiere billig verkauft. Letztere sind im übrigen immer wieder dadurch aufgefallen, dass sie keine reinrassigen Eurasier verkaufen, sondern Hunde, die ähnlich aussehen.

Krankheiten, die beim Eurasier auftreten können, sind die Hüftdysplasie, Patella Luxation und Schilddrüsenprobleme. Auch Verwachsungen des Augenlides und ähnliche Krankheiten können auftreten. Regelmäßige Besuche beim Tierarzt helfen, diese Krankheiten zu entdecken und rechtzeitig zu behandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.