Chow-Chow Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥ KRANKHEITEN / BILDER

Krankheiten beim Chow-Chow

Der Chow-Chow ist eine sehr robuste und gesunde Hunderasse. Das liegt vor allem daran, dass er nie hochgezüchtet wurde, sondern sich seit mehr als 3.000 Jahren nur durch Auslese weiterentwickelt hat. Dementsprechend hoch ist die Lebenserwartung. Dennoch können Erbkrankheiten nie ausgeschlossen werden. Bekannt ist der Chow-Chow insbesondere für seine Mikrozytose. Dabei handelt es sich um überdurchschnittlich kleine Blutkörperchen. Sie muss nicht grundsätzlich mit Symptomen einher gehen, führt aber häufig zu Blutarmut und Eisenmangel. Bitte kaufen Sie Ihren Hund nur bei einem seriösen Züchter. Er nimmt kranke Tiere sofort aus der Zucht, so dass das Risiko einer Erkrankung wesentlich geringer ist, als bei Chow-Chows mit fragwürdiger Herkunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.