Hunderasse Chow-Chow

Beschreibung der Hunderasse Chow-Chow

  • Gewicht: Bis zu 30 Kilogramm
  • Herkunftsland:  Ursprünglich China, heute Großbritannien
  • Schulterhöhe:  48 Zentimeter und mehr(Rüde)
  • FCI-Nummer:  205
  • Haar:  Langes oder kurzes Fell, regelrecht plüschig
  • Gestalt: Ein kleiner, aber kräftiger Hund. Auffälliges Merkmal sind blaue Zunge und blaue Lefzen. Die Rute wird rund über den Rücken getragen.
  • Lebenserwartung:  Etwa 15  Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Ein ruhiger, aber sehr wachsamer und selbstbewusster Hund.

 

Hunderasse Chow-Chow
Hunderasse Chow-Chow

Hunderasse Chow-Chow – Herkunft

Ursprünglich wurde der Chow-Chow in China gezüchtet, wo man ihn als Wach- und Hütehund hielt. Sein Name bedeutet auf deutsch so viel wie „aufgeplusterter Löwenhund“, weil er durch sein plüschiges Fell wie ein Löwe wirkt. Diese Hunderasse gehört zu den ältesten der Welt. Schon 1100 vor Christus berichteten Historiker von Hunden, die bei den Tartaren lebten. Sie besaßen schon damals dieselben Merkmale wie der heutige Chow-Chow. Anders als die meisten Hunderassen wurde der Chow nicht als Schmucktier gehalten, sondern als Schlitten- und Hütehund. Zum Luxustier entwickelte er sich, als man ihn 1880 nach Europa brachte und die englische Königin Victoria ihn zu ihrem Lieblingshund ernannte.

Hunderasse Chow-Chow – Beschreibung

Der Chow-Chow ist ein mittelgroßer, recht kräftiger Hund. Neben dem plüschigen Fell, das vor allem am Kopf wie ein Kragen steht, sind die Lefzen und die Zunge auffällig. Sie sind blau gefärbt. Das Fell kann bei dieser Hunderasse kurz oder lang sein und ist immer einfarbig. Es kann Rot, Blau und Schwarz sein, aber auch Creme und Weiß. Lediglich der rote oder der zimtfarbene Chow-Chow können einen leicht andersfarbigen Nackensattel haben. Die Rute und die Beine sind in der Regel heller. Die kleinen, dicken Ohren stehen aufrecht nach vorne, auch die Rute reicht über den Rücken nach vorn.

Hunderasse Chow-Chow – Eigenschaften

Hunderasse Chow-Chow (Welpen)
Hunderasse Chow-Chow (Welpen)

Der Chow-Chow gilt als sehr ruhig und zurückhaltend. Seinem Besitzer gegenüber ist er sehr zutraulich und treu, Fremden gegenüber hält er sich zurück. Dennoch ist diese Hunderasse ausgesprochen selbstbewusst und ein guter Wächter. Mit anderen Haustieren und Kindern verträgt er sich in der Regel gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.