Chihuahua Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER / PFLEGE & HALTUNG / ➥KRANKHEITEN / BILDER

Krankheiten bei Chihuahuas

Chihuahua Krankheiten
Siegeszug gegen Chihuahua Krankheiten

Zwar ist die Hunderasse Chihuahua sehr robust, was Krankheiten angeht, dennoch gibt es einige Krankheiten, für die sie besonders anfällig sind. Dabei kann es sich teilweise um Erbkrankheiten handeln, teilweise aber auch um Krankheiten, die sich erst im Laufe des Lebens einstellen. Gerade die erste Gruppe von Chihuahua Krankheiten lässt sich gut vermeiden, wenn man seinen Chihuahua Welpen nur von einem seriösen Züchter kauft. Er sortiert kranke Tiere nämlich sofort aus der Zucht aus.

Patella-Luxation (PL) bei Chihuahuas

Dabei handelt es sich um die am weitesten verbreitete Chihuahua Krankheit. Sie ist vermutlich erblich und bricht in der Regel bei älteren Tieren aus, kann aber auch jüngere Tiere schon betreffen. Bei dieser Krankheit verschiebt sich die Kniescheibe, was zu erheblichen Schmerzen und Einschränkungen in der Bewegungsfähigkeit des Hundes führt. Wenn man den Hund keine Treppen steigen lässt und Sprünge zum Beispiel vom Sofa vermeidet, bestehen gute Chancen, dass der Hund niemals an PL erkrankt. Ist der Fall doch eingetreten, wird diese Chihuahua Krankheit in der Regel durch eine Operation, seltener durch eine Spritzenkur behandelt.

Zahnstein, wie auch bei anderen Hunden

Zahnstein ist nicht nur eine Chihuahua typische Krankheit, sondern betrifft viele kleinere Hunderassen. Schon Welpen sollte man vorbeugend immer eine Kaumöglichkeit wie Kaustangen oder Kauknochen bieten. Achtung! Richtige Knochen sind ungeeignet, da sie splittern können.

Offene Fontanelle bei Chihuahuas

Manchmal werden Chihuahua Welpen mit einem offenen Schädel (Fontanelle) geboren. Normalerweise schließt sie sich bald nach der Geburt. Hunde, bei denen das nicht der Fall ist, werden in der Regel vom Züchter eingeschläfert. Schon zu starkes Streicheln auf dem Hundekopf kann tödlich sein.

Augenkrankheiten bei Chihuahuas

Die großen Augen sind beim Chihuahua ausdrücklich erwünscht, allerdings sind sie auch sehr anfällig für Augenprobleme. Seriöse Züchter achten darauf, dass die Augen nicht zu vorstehend gezüchtet werden. Typische Augenkrankheiten sind das Glaukom, bei dem das Auge ungesund vergrößert ist und mit Sehschwierigkeiten einher geht, eine Entzündung der Hornhaut und Netzhautablösung.

Haarlosigkeit bei Chihuahuas

Bei bestimmten Fellfarben kann es passieren, dass dem Welpen im Alter von etwa sechs Monaten das Fell ausfällt und nicht mehr nachwächst. Mit solchen Tieren darf nicht gezüchtet werden, außerdem benötigen sie einen starken Sonnenschutz. Andernfalls können sich leicht ein Sonnenbrand oder Hautekzeme einstellen. Besonders häufig betroffen sind von dieser Chihuahua Krankheit die Farben Merle und Blau.

  • Welche Erfahrungen konnten Sie bereits mit den Chihuahua Krankheiten sammeln?
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihrem Tierarzt?
  • Sind Sie allgemein mit Ihrem Tierarzt zufrieden?
  • Welche Chihuahua Krankheiten hat/hatte Ihr Hund? (Luxation, Patella, kaputte Kniescheibe etc.)
  • Was können Sie zu der Gesundheit Ihres Hundes sagen?
  • Wie viele Hunde haben Sie?
  • Wenn Sie zwischen Hunden und Katzen wählen dürften, was wäre Ihre Wahl?

Hinterlassen Sie ein, zwei Sätze und helfen Sie die Welt der Chihuahuas etwas besser zu machen.

Chihuahua Krankheiten
Die gängigen Chihuahua Krankheiten sollte man kennen

Wie auch bei den Menschen spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle. Gesunde Ernährung trägt wesentlich dazu bei. Finden Sie das richtige, passende und  das von Chihuahuas-Hundebesitzern bestbewertete Hundefutter mit dem kostenlosen Futtercheck:

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Kaufen Sie nie wieder das falsche Futter und finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Passend zum Thema: Chihuahua Krankheiten & Chihuahuas selbst

PS: Suchen Sie nach mehr Hunden? Mehr über Hunde erfahren Sie in unserer Hunderassen Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.