Hunderasse Carolina Dog

Beschreibung der Hunderasse Carolina Dog

  • Gewicht: Etwa 20 Kilogramm
  • Herkunftsland:  USA
  • Schulterhöhe: Bis 61 Zentimeter
  • FCI-Nummer:  Nicht anerkannt
  • Haar:  Kurzes, dichtes und rauhes Haar
  • Gestalt: Ein mittelgroßer, muskulöses Tier, dem Schäferhund ähnlich
  • Lebenserwartung:  Etwa 15  Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Intelligent und fröhlich, Fremden gegenüber aber eher scheu

Hunderasse Carolina Dog – Herkunft

Der Carolina Dog nimmt unter den Hunderassen eine besondere Stellung ein. Das liegt daran, dass er einerseits gezüchtet wird, andererseits aber auch als „American Dingo“ oder „Indian’s Dog“ als Wildtier auftritt. Er kommt ursprünglich aus den USA und ist auch nur hier als Rassehund anerkannt. Entdeckt wurde die Rasse erst in den 1970er Jahren, als ein wild lebender Carolina Dog einem Zoologen der Universität von Georgia auffiel. Ging man ursprünglich noch von einem Streuner aus, stellte sich bald heraus, dass es ganze Rudel dieser bis dato noch unbekannten Rasse gab.

Mittlerweile geht man davon aus, dass der Carolina Dog von ostasiatischen Hunden abstammt, die mit den amerikanischen Ureinwohnern über Alaska nach Nordamerika einwanderten. Das ist durch Gentests belegt worden.

Hunderasse Carolina Dog – Beschreibung

Auf den ersten Blick lässt sich der Carolina Dog leicht als eine Unterart des Schäferhundes bezeichnen. Er ist groß und schlank, hat aufrecht stehende Ohren, eine lange Schnauze und eine lange Rute mit kurzen Haaren. Noch auffälliger ist die Ähnlichkeit zum Dingo. Das rauhe, kurze Fell kommt in den verschiedensten Farben und Mustern vor. Die meisten Tiere haben allerdings ein rotbraunes, sandfarbenes oder bräunliches Fell.

Hunderasse Carolina Dog – Eigenschaften

Obwohl der Carolina Dog bis in die 1970er Jahre hinein ausschließlich wild gelebt hat, ist er Menschen und Kindern gegenüber sehr freundlich. Eine Besonderheit ist, dass er besonders auf Mimiken und Gestiken achtet und dadurch stark auf die jeweilige Stimmung des Menschen eingeht. Gleichzeitig ist der Carolina Dog Fremden gegenüber eher scheu und zurückhaltend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.