Billy Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥ KRANKHEITEN / BILDER

Krankheiten beim Billy

Da alle Billy Hunde vom selben Vorfahrenpaar abstammen und dadurch alle irgendwie miteinander verwandt sind, sind Erbkrankheiten ein großes Problem bei dieser Hunderasse. Selbst ein seriöser und sorgfältiger Züchter kann nicht ausschließen, dass Ihr Hund an einer schwerwiegenden, genetischen Erkrankung leiden könnte. Zu den am häufigsten beim Billy auftretenden Krankheiten gehören die Folgenden. Regelmäßige Untersuchungen beim Tierarzt können dabei helfen, Krankheiten schnell zu entdecken und sie so auch leichter zu behandeln, als dies im fortgeschrittenen Stadium möglich ist. Bitte kaufen Sie Ihren Billy nur bei einem bekannten Züchter. Billighunde vom Vermehrer sind oft nicht reinrassig und noch anfälliger für Krankheiten. Beim Billy häufige Erbkrankheiten sind zum Beispiel die Hüftgelenksdysplasie, Pankreasinsuffizenz, degenerative Myleopathie, Lahmheit und ähnliches. Die Lebenserwartung ist entsprechend gering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.