Hunderasse Berner Sennenhund

Beschreibung der Hunderasse Berner Sennenhund

  • Gewicht: Nicht festgelegt, etwa 40 Kilogramm
  • Herkunftsland:  Schweiz
  • Schulterhöhe:  Bis zu 70 Zentimeter (Rüde)
  • FCI-Nummer:  45
  • Haar:  Sehr dichtes und dickes, mittellanges Fell
  • Gestalt: Der Berner Sennenhund ist eine sehr kräftige, große Hunderasse mit breitem Kopf und kräftiger Brust
  • Farbe: Immer dreifarbig mit Schwarz als Hauptfarbe und Abzeichen in Rot und Weiß
  • Lebenserwartung:  Etwa 8 Jahre
  • Besondere Wesenszüge:  Der Berner Sennenhund ist sehr gutmütig und freundlich, verfügen aber auch über einen ausgeprägten Wachtrieb. Als Familienhund sind sie deshalb genauso gut geeignet wie als Wachhund. Dabei fehlt ihnen jede Aggressivität.

 

Hunderasse Berner Sennenhund
Von Klein bis Groß: Hunderasse Berner Sennenhund

Hunderasse Berner Sennenhund – Herkunft

Wie am Namen unschwer zu erkennen ist, stammt der Berner Sennenhund aus der Schweiz. Er ist auch als Dürrbächler bekannt. Über seine Geschichte weiß man nicht viel, doch wird er in der Schweiz schon seit Jahrhunderten dafür eingesetzt, die teilweise sehr abgelegenen Almhöfe (Sennen) zu bewachen. Man geht heute davon aus, dass der Berner Sennenhund mit den Römern in die Alpen kamen, als diese das Gebirge für ihre Expansion durchquerten.

Hunderasse Berner Sennenhund – Beschreibung

Bis zu 70 Zentimeter Schulterhöhe kann ein Berner Sennenhund erreichen, wobei die Hündinnen etwas kleiner sind als die Rüden. Damit gehört diese Hunderasse bereits zu den großen Hunden. Das Gewicht ist vom Zuchtverband nicht festgelegt. Grundsätzlich sind Berner Sennenhunde eher massige und kräftige Tiere und wiegen dementsprechend viel. 40 bis 50 Kilogramm sind bei diesem Tier also keine Seltenheit.  Der muskulöse Körperbau wird von einem kräftigen Kopf, einer breiten Brust und einer langen Rute geprägt.

Das Fell des Berner Sennenhundes ist mittellang bis lang und dicht. In der Regel ist es glatt und höchstens ein wenig gewellt. Schwarz ist die Hauptfarbe des Hundes. Am Kopf und an den Beinen kommen rotbraune Abzeichen hinzu, außerdem können sich auf der Brust, dem Kopf und der Schwanzspitze auch weiße Abzeichen wiederfinden. Andere Farben sind bei der Hunderasse Berner Sennenhund nicht erlaubt.

Hunderasse Berner Sennenhund – Eigenschaften

Berner Sennenhunde sind sehr intelligente und wachsame Tiere. Sie eignen sich daher hervorragend als Haus- und Hofhund, sind gleichzeitig aber frei von jeder Aggressivität. Deshalb kann man sie auch gut mit Kindern und anderen Tieren halten. Wegen der Größe des Hundes sollte man gerade kleinere Kinder aber nicht alleine halten. Berner Sennenhunde haben einen großen Bewegungsdrang und wollen viel beschäftigt werden. Hundesportarten wie Agility sind hierfür ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.