Beagle Pflege und Haltung

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTER / ➥PFLEGE & HALTUNG / KRANKHEITEN / BILDER

Beagle Pflege

Beagle Pflege und Haltung
Beagle Pflege und Haltung

Dank seines kurzen Fells ist der Beagle unheimlich pflegeleicht. Es reicht vollkommen aus, ihn einmal in der Woche zu bürsten, um so lose Haare zu entfernen. Diese landen schließlich lieber in der Hundebürste als auf dem Boden oder in den Möbeln. Die Beagle Pflege ist demnach kinderleicht. Mit einem Kauspielzeug helfen Sie Ihrem Hund bei der Zahnpflege, so dass auch hier normalerweise keine weiteren Maßnahmen nötig sind.

Bitte besuchen Sie mit Ihrem Beagle alle sechs Monate den Tierarzt. Er nimmt nicht nur Impfungen vor, sondern untersucht Ihren Hund auch auf Krankheiten. Insbesondere die Schlappohren können schon einmal verschmutzen und sich entzünden. Durch Vorsorgeuntersuchungen können Krankheiten erkannt werden, ehe sie ernsthaften Schaden anrichten. So müssen Sie keine teuren Tierarztrechnungen fürchten.

Beagle Haltung

Die Hunderasse Beagle ist sehr gesellig. Deshalb sollten Sie ihn immer zusammen mit anderen Hunden halten, bevorzugt natürlich mit anderen Meutehunden. Da diese Hunderasse eigentlich nicht für das Leben in der Familie gezüchtet wurde, sollte der Beagle trotz seiner Freundlichkeit nur in erfahrene Hände kommen, die ihn mit Geduld und Konsequenz erziehen. Da er sehr bewegungsfreudig ist, sollte dem Beagle eine große Wohnung, optimalerweise in Kombination mit einem Garten zur Verfügung stehen.

Passend zum Thema: Beagle Pflege & Beagle Haltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.