Alpenländische Dachsbracke Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥ KRANKHEITEN / BILDER

Krankheiten beim Alpenländische Dachsbracke

Die Alpenländische Dachsbracke ist eine sehr robuste Hundesorte. Es sind bis heute keine Krankheiten bekannt, die bei dieser Hunderasse gehäuft auftreten. Grundsätzlich kann es bei kleinen und langen Hunden zu Problemen mit der Wirbelsäule kommen. Sie sind bei der Alpenländischen Dachsbracke aber nicht sehr häufig und gelten deshalb nicht als rassetypische Krankheit. Leider kann selbst die sorgfältigste Zucht nicht verhindern, dass sich doch einmal Krankheiten einschleichen. Lassen Sie Ihren Hund deshalb bitte regelmäßig vom Tierarzt untersuchen und impfen. Viele Infektionskrankheiten können auf diesem Weg von Vornherein unterbunden werden. Andere Krankheiten werden durch die Untersuchungen früh genug entdeckt, um ohne großen Aufwand erfolgreich behandelt werden zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.