Grosser Münsterländer Hundefutter

Hundefutter ohne Zucker

Bildschirmfoto 2014-09-20 um 14.31.06

Zucker ist nicht nur für den Menschen eine bedenkliche Geschichte, sondern auch für den Hund. Es ist wissenschaftlich längst erwiesen, dass Zucker für eine ganze Reihe von Krankheiten verantwortlich ist. Übergewicht ist hier nur die offensichtlichste. Als Mensch können wir unseren Zuckerkonsum selbst kontrollieren. Da wir unsere Zähne pflegen, muss eine gelegentliche Nascherei auch nicht gleich Schäden hinterlassen. Beim Hund sieht das anders aus. Da er sich die Zähne nicht putzt und Kauknochen nur bedingt für die Entfernung von Zucker an den Zähnen geeignet ist, können anfällige Hunde mit einem zuckerhaltigen Futter besonders schnell an Karies erkranken. Da ein Hund auch seine Bewegung nur bedingt steuern kann, ist er von Übergewicht außerdem wesentlich bedrohter als der Mensch. Wenn Sie Ihrem Hund etwas Gutes tun wollen, dann achten Sie also auf ein Hundefutter ohne Zucker.

Hundefutter ohne Zucker
Hundefutter ohne Zucker (siehe weiter unten)

Im Handel sind solche Sorten allerdings nicht leicht zu finden. Viele Hersteller produzieren nämlich nur Futter mit Zucker. Da das Futter dadurch süßer wird, wird es für den Hund appetitlicher. Er entwickelt eine regelrechte Sucht nach bestimmten Sorten, obwohl sie nicht gut für ihn sind. Doch es gibt Hoffnung. Wenn Sie sich in Fachgeschäften genauer umsehen, werden Sie hier einiges an Hundefutter ohne Zucker finden. Die folgenden Futtersorten haben sich dabei besonders bewährt:

  • Josera Balance
  • Bosch Special Light
  • Nutrivet Instinct Dietetic & Care
  • Hill’s Canine Adult Light Huhn
  • Happy Dog Supreme Fit & Well
  • Futterbar Fertigmix Ente Light mit Hirse & Pastinake

Achten Sie beim Kauf aber bitte nicht nur auf die Marke. Es ist nicht unüblich, dass Futtermittelhersteller Hundefuttersorten mit und ohne Zucker herstellen. Im Zweifelsfall sollten Sie also noch einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen, wenn Sie sich für eine andere als die oben genannten Sorten entscheiden.

Eine einfache Methode, um ein zuckerfreies Hundefutter zu finden, ist auch unser kostenloser Futtercheck. Geben Sie einfach alle wichtigen Informationen rund ums Tier an. Dazu gehören das Alter, Gewicht, Gesundheitszustand und ähnliche Dinge. Unser Futtercheck sucht dann alle Futtersorten aus seiner Datenbank, die zuckerfrei sind und auch sonst gut zu den individuellen Bedürfnissen Ihres Hundes passen.

Hundefutter ohne Zucker – so finden Sie das richtige Futter

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie das bestbewertete Futter für Ihr Haustier:

2 Gedanken zu „Hundefutter ohne Zucker

  1. Hi Marianne, das ist natürlich nicht gut… Welches Hundefutter nutzt Ihr gerade? Suchst du nach einem Hundefutter ohne Zucker? Kennst du unseren Futtercheck schon?

    Schaue hier: https://www.welchesfutter.de/futtercheck/

    Im Futtercheck selbst kannst du dich kostenlos für die kostenlosen Futterproben anmelden. Anschließend würdet Ihr dann die passenden Futterproben erhalten, welche Ihr testen könnt.

    Viele Grüße
    Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.