Hundefutter ohne Fleisch

Immer mehr Menschen wissen eine fleischlose Ernährung zu schätzen. Und wenngleich Fleisch einige wichtige Nährstoffe enthält, birgt ein vegetarisches Leben doch einige Vorteile. Die Verdauung wird besser, Gicht und Übergewicht spielen in der Regel keine Rolle. Darüber hinaus müssen für die Ernährung keine Tiere gemästet und getötet werden. Das wiederum sorgt dafür, dass mehr Fläche für den Anbau von Gemüse oder Wäldern zur Verfügung steht. Es liegt deshalb nahe, wenn nicht nur man selbst Vegetarier wird, sondern das auch von seinen Haustieren möchte. Hundefutter ohne Fleisch gehört in den Fachgeschäften deshalb schon zur Standardauswahl.

Hundefutter ohne Fleisch
Hundefutter ohne Fleisch

Während es bei einer Katze unmöglich ist, sie fleischfrei zu ernähren, ist das beim Hund kein Problem. In der freien Wildbahn frisst auch er zwar überwiegend erlegte Tiere, doch nimmt er über die Mägen seiner Beute reichlich Gemüse und Ballaststoffe auf. Im Gegensatz zur Katze ist sein Magen also gut darauf eingestellt, nicht nur tierische, sondern auch pflanzliche Eiweiße und Kohlenhydrate zu verdauen. So kann er auch aus vegetarischem Hundefutter genügend Nährstoffe und Energie für ein gesundes Leben ziehen. Die Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Hund gesund ist und keinen erhöhten Bedarf an tierischen Nährstoffen hat. Sprechen Sie deshalb im Zweifelsfall mit Ihrem Tierarzt, ehe Sie die Ernährung Ihres Vierbeiners auf Hundefutter ohne Fleisch umstellen.

Bitte verwechseln Sie eine vegane Ernährung nicht mit einer vegetarischen. Wenn der Hund seine tierischen Eiweiße nicht durch das Fleisch erhält, ist es ratsam, hin und wieder Magerquark oder Ei hinzuzufügen. Füttern Sie Ihren Hund nur gelegentlich ohne Fleisch, ist das weniger wichtig. Wollen Sie Ihren Hund allerdings konsequent vegetarisch ernähren, geht es ohne diese „Fleischersatzprodukte“ nicht. Sie müssen nicht selbst kochen, wenn Sie ein Hundefutter ohne Fleisch verwenden möchten. Vegetarisches Hundefutter aus dem Fachgeschäft sind zum Beispiel:

  • Yarrah Bio vegetarisch
  • Hunter
  • Trixie Veggies
  • Terra Canis Gartentopf Gemüse-Obst-Mix

Bitte achten Sie auf die Inhaltsstoffe des Hundefutters. Manche Hersteller produzieren zwar Hundefutter ohne Fleisch, aber genauso auch fleischhaltige Sorten. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Hundefuttermarke für Ihr Tier die beste ist, können Sie das übrigens mit unserem kostenlosen Futtercheck herausfinden.

Hundefutter ohne Fleisch, der Futtercheck

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.