Bullmastiff Krankheiten

HUNDERASSEWELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥KRANKHEITEN

Krankheiten bei Bullmastiffs

Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten, die bei großen und massigen Hunden wie dem Bullmastiff generell sehr häufig auftreten. Dazu gehören zum Beispiel die Hüft- und Ellbogengelenksdysplasie, die operativ behandelt werden müssen, weil ein Verschleiß der Gelenke ansonsten zur Lähmung führen kann. Auch Augenkrankheiten wie eine Fehlstellung des Augenlids und Netzhautschwund kommen häufiger vor. Darüber hinaus besteht auch eine gewisse Anfälligkeit für Nervenkrankheiten wie eine Degeneration der Hirnzellen oder eine Neuroaxonale Dystrophie. Generell siedelt sich die Lebenserwartung von zehn Jahren eher im unteren Bereich an. Viele Hunderassen haben eine bessere Lebenserwartung.

Viele Hundekrankheiten sind erblich bedingt. Dementsprechend können sie vermieden werden, wenn Sie einen Bullmastiff Welpen aus seriöser Zucht nehmen. Regelmäßige Besuche beim Tierarzt helfen ebenfalls dabei, Krankheiten rechtzeitig zu erkennen. Je früher das Stadium einer Krankheit, umso besser und kostengünstiger lässt sie sich in der Regel behandeln.

Bullmastiff Krankheiten vermeiden indem man richtig füttert

Neben Erbkrankheiten, die man nur mit guter Zucht umgehen kann, sind viele Krankheiten beim Hund auch ernährungsbedingt. Man denke hier nur an Übergewicht und die Folgen, die dies für Herz, Kreislauf und Knochenbau haben. Gerade der Bullmastiff ist als massiver und schwerer Hund von Übergewicht bedroht. Es ist deshalb besonders wichtig, dass Sie sich für ein hochwertiges Bullmastiff Hundefutter entscheiden, das nicht zu viel Energie enthält und dadurch keine Fettleibigkeit fördert. Ein gutes Futter ist darüber hinaus reich an Mineralien und Spurenelementen. Sie stärken das Immunsystem und schützen den Hund auf diesem Wege vor Infektionskrankheiten.

Nicht selten leiden Hunde auch an Allergien gegen Getreide oder andere Zusatzstoffe im Futter. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Sorten für ernährungssensible Tiere. Nutzen Sie unseren Futtercheck, um ohne große Mühen genau die Futtersorten zu finden, die frei von den fragwürdigen Zutaten sind. Damit sparen Sie viel Zeit, denn Sie müssen nicht erst im Fachgeschäft die Zutatenlisten durchlesen oder für teures Geld dutzende von Futtersorten ausprobieren.

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Passend zum Thema: Bullmastiff Krankheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.