Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten

HUNDERASSE /  WELPEN / HUNDEFUTTERPFLEGE & HALTUNG /➥ KRANKHEITEN

Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten

Alles in allem gilt der Amerikanische Pit-Bullterrier als eine recht robuste Hunderasse mit wenigen Krankheiten. Möglicherweise ist das darauf zurück zu führen, dass der Pitbullterrier bewusst nicht zum populären Hund gemacht worden ist und rücksichtslose Züchtungen zu Modezwecken daher nie stattgefunden haben. Kritisch sind allenfalls Tiere mit Merle-Faktor. Darunter versteht man ein geflecktes Fell. Hunde, die ein solches Fell haben, können taub geboren werden und liegen oft in der Entwicklung zurück. Nicht selten sterben sie auch früh. Amerikanische Pit-Bullterrier mit blauen Augen erkranken überdurchschnittlich häufig an Augenkrankheiten. Beide Faktoren dürfen deshalb nicht mehr gezüchtet werden.

Eine frühe Vorsorge kann Schlimmes verhindern. Je eher ein Tierarzt eine Krankheit entdeckt, umso einfacher ist sie in der Regel auch zu heilen.

Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten vermeiden indem man richtig füttert

Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten
Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten vermeiden

Gegen die Gene lässt sich wenig machen. Doch es gibt auch andere Ursachen für kranke Tiere. Die falsche Ernährung ist hierbei ein Faktor, den man nicht außer Acht lassen sollte. Denken Sie nur an Übergewicht, kaputte Zähne und Allergien. Je hochwertiger das Futter ist, umso besser und länger ist in der Regel auch die Lebensqualität Ihres Amerikanischen Pit-Bullterriers. Das ist statistisch erwiesen. Wo Hunde und Katzen vor 30 Jahren keine zehn Jahre alt wurden, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung heute doppelt so hoch – und das nur, weil wir unsere Tiere besser füttern. Sie tun Ihrem Hund also viel Gutes, wenn Sie ihm das richtige Futter kaufen. Welches Hundefutter der Gesundheit Ihres Amerikanischen Pit-Bullterriers am besten tut, finden Sie mit unserem Futtercheck heraus.

Futtercheck_Hund-und-Katze

› Jetzt NEU Futtercheck inkl. kostenlose Futterproben. Im Futtercheck können Sie sich kostenlos für die passenden Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anmelden. Kaufen Sie nie wieder das falsche Futter und finden Sie jetzt das bestbewertete und passende Futter für Ihr Haustier:

Passend zum Thema: Amerikanischer Pit-Bullterrier Krankheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pflichtfelder * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.